~Backlust~

Schokokuchen: vegan & glutenfrei


Zutaten:
100 g Kokosmehl
70 g gemahlene Haselnüsse
200 g Apfelmus
150 g Datteln
200 ml Sprudel
4 EL Kokosöl
2 EL Flohsamenschalen (gemahlen)
1 EL Backpulver
1 Prise Meersalz
1 Prise Zimt
70 g Kakao
100 g Zartbitterschokolade (optional)
gehackte Haselnussstreusel als Topping (optional)

So gehts:
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 
Die Datteln mit Hilfe eines Mixers zerkleinern. Falls dein Mixer nicht genügend Power hat, dann kannst du die Datteln im Vorfeld bereits per Hand etwas kleiner schneiden oder aber die Datteln für 20 Minuten in Wasser einweichen und dann erst in den Mixer geben.
Alle Zutaten, bis auf die Zartbitterschokolade und die gehackten Haselnüsse, zusammen in eine Schüssel geben und mit den Händen vermengen. 
Eine kleine Gugelhupfform (16 cm Durchmesser) mit Kokosöl fetten und dann die Kuchenmasse einfüllen.
Den Kuchen mit Alufolie abdecken und für 30 Minuten in den Ofen geben. 
Dann die Folie entfernen und für weitere 10 Minuten backen, bevor ihr den Schokokuchen aus dem Ofen nehmt.
Die Zartbitterschokolade in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und den gestürzten Gugelhupf damit überziehen und mit gehackten Haselnussstreuseln verzieren.

Glutenfreie Minimuffins (ideal für Bentoboxen)
2 reife Bananen
1/2 Glas Haferflocken
1 Ei
1 TL Backpulver
Erdbeeren.
Alles miteinander verrühren und in Muffinförmchen füllen. (reicht für ca 6 Muffins)
Alles bei 200 C° ca. 15 Min. backen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Danke für die lieben Kommentare auf meinem Blog!