Montag, 20. März 2017

Abgedreht...?!

Merry Meet meine lieben, 
letzten Samstag hatte ich mal wieder ein Seminar im pädagogischen Bereich, (dachte ich zumindest) und ich fand es dieses Mal so furchtbar. 
Ich habe mich noch immer nicht ganz davon erholt.
Es ging um Musik und Tanz mit Kindern, der Dozent war ein "berühmter" mir aber völlig unbekannter Kinderliedermacher. Auch meine Kinder kennen den nicht und auch sonst niemand in meinem Umfeld hat je von dem gehört. Total berühmt also.
Und der Typ war sowas von hibbelig und hyperaktiv. Dazu kam das er sich anscheinend unwahrscheinlich gern selbst reden hörte und auch singen. Und auch das fand ich ganz furchtbar. Der Typ konnte nicht singen, hat aber einen auf Megastar gemacht. Schrecklich!
Und er hat sich so angebiedert, die Schleimspur war unübersehbar.
Es wurden in dem Seminar dann mehr Affen-Spiele gespielt als alles andere. Zum Beispiel sollten wir schreiend durch den Raum laufen während die eine Hälfte Gorillas imitieren, und die andere Gruppenhälfte Kraniche imitieren sollte, und dabei noch Flugbewegungen oder Gorilla Geräusche machen. Und dieses Affentheater ging 6 Stunden lang so...
Ich dachte ich bin im Irrenhaus gelandet. Ich hab mich lange nicht so unwohl gefühlt und kam mir lange nicht so bescheuert vor.
In einem weiteren spiel mussten wir Hunde und Kühe nach der Melodie vom allseits bekannten "Ententanz" imitieren.
Ich habe immer drauf gewartet das ich völlig verblödet aus den Schuhen falle...
Das Seminar sollte eigentlich von 9:00 -17:00 Uhr gehen, war aber zum Glück schon um 15:00 Uhr zu Ende. Ich war noch nie so froh aus einem Seminar rauszukommen.
Aber diese 6 Stunden reichten aus um mich völlig wahnsinnig zu machen.
Ich habe mich die ganzen 6 Stunden lang gefragt, aus welcher Anstalt man diesen Menschen, entlassen hat.
Aber nicht nur der Dozent hat mir zu schaffen gemacht, sondern auch die Anzahl der Seminarteilnehmer, Ich glaube wir waren so an die 15-20 Teilnehmer. Und diesen Krach der da entstand, als alle Gorillas und Kraniche imitierten fand ich unerträglich.
Diese komischen Spiele, waren meiner Meinung überhaut nix für Kinder, die würden es bei diesem Krach eher mit der Angst zu tun bekommen. Mit meiner Meinung über dieses Seminar, bin ich aber zum Glück nicht allein. Es gab noch weitere Teilnehmer, die am Ende die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen haben.
Das sowas als Seminar angeboten wird, hat mich wirklich irritiert. Wäre das Seminar noch zwei Stunden länger gegangen, wäre ich wahrscheinlich völlig verblödet nach Hause gekommen.
Ich war so fertig und weich im Hirn, das ich nicht mal in der Lage war, direkt nach Hause zu fahren. Ich habe noch einen kleinen Spaziergang gemacht um wieder runter zu kommen. 
Und selbst zu Hause, habe ich eine Weile gebraucht um wieder zu mir finden. 
Diese Eindrücke dort, waren so immens, ich war schon nach 2 Stunden in diesem Seminar völlig mit der Situation überfordert. So etwas habe ich noch nie erlebt. 
Heute ist Montag und ich habe mich irgendwie noch immer nicht so ganz von diesem Seminar erholt. Mit dieser krassen Reizüberflutung komme ich überhaupt nicht klar. 
Ich glaube das wird wohl echt noch eine kleine Weile dauern, bis ich das verdaut habe. 
Beim nächsten Mal dann doch lieber wieder ein Seminar, das sich mehr mit Theorie beschäftigt. Und wenn Praxis, dann nie wieder etwas mit Singen und Klatschen, zumindest nicht bei diesem Menschen...
Aber zum Glück bin ich wieder in meinem vier Wänden, sicher vor solchen irren Menschen. Hier ist es still und geht ruhiger zu. Meine Kinder sind auch laut, auf ihre Weise, aber das ist ein anderes Laut. 
Dieser Dozent, war allerdings völlig irre und abgedreht. Ein furchtbarer Mensch.
Laut, hyperaktiv und völlig durchgeknallt...
Ich kann mit solchen Leuten echt nicht umgehen. 
Ich bin lieber für mich allein beschäftige mich mit sinnvollen Dingen...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Danke für die lieben Kommentare auf meinem Blog!