Freitag, 25. September 2015

Hexen -BASIC- #1

Merry Meet meine lieben,
ich habe lange hin und her überlegt und mich dazu entschlossen heute mal ein kleines Hexen Basic für euch zu schreiben.
HEXE
Allein das Wort lässt in den Köpfen vieler Menschen immer noch ein bestimmtes Bild entstehen. Eine alte, bucklige Frau, ein Kessel in dem geheimnisvolle Tränke zubereitet werden. Sie denken an die Hexen aus Märchen wie Hänsel und Gretel.
Es gibt eine Hexe in meinem unmittelbaren Umfeld, oder vielmehr denkt sie, sie wäre eine, denn sie kann ja toll Zaubern und kennt ja tolle Zaubersprüche. Meist enden sie mit Hex, hex, oder es steht irgendwas mit Krötenschleim und Hühnerbein und Brimborium oder ähnliches in ihren "Reimen"
Ich glaube sie hat sich mit dem Thema nie wirklich intensiv auseinander gesetzt, sonst wüsste sie dass Hexen absolut gar nichts mit Hex, hex und Krötenschleim im Sinn haben.
Man ist auch keine Hexe nur weil man ein toll gestaltetes Grimoire hat oder ein Päckchen Räucherstäbchen in der Schublade..

Und damit kommen wir auch zum Basic.
WAS SIND EIGENTLICH HEXEN?
Früher waren Hexen Heilerinnen, Hebammen, gelehrte Frauen. Sie wurden hochgeachtet und ihre Meinung geschätzt. Ihr Wissen gaben sie über viele Generationen weiter. Eine "Weise Frau", was das Wort Hexe eigentlich bedeutet, hatte meist eine Schülerin. An diese gab sie all ihr Wissen und und ihr "Grimoire" weiter. Im Grimoire schrieben die Hexen Rezepte von Arzneien, und ihre geheimen Zauber auf, die sie im Lauf der Jahre gefunden und weiterentwickelt hatten.

Vom üblichen Prozedere hat sicher jeder schon mal gehört. Die Gesellschaft veränderte sich, die Kirche veränderte sich, Glaubenskriege wurde ausgefochten. Die Kirche sah eine Gefahr in den weisen Frauen. Glaubten jene doch an ihre eigenen Götter, und an das Wirken von Magie. Sie wurden als Ketzerinnen bezeichnet und beschuldigt ein Bündnis mit dem Teufel zu haben.Von dieser Zeit an wurde Jagd auf die Weisen Frauen gemacht. In scheinheiligen Prozessen wurden sie verurteilt und getötet, auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

UND HEUTE?
Die "neuen" Hexen sind Menschen, die sich intensiv mit der Natur beschäftigen, die sich zu Mutter Erde, zum Wald und zu den Elementen hingezogen fühlen. Sie verbinden sich mit der Natur und arbeiten mit ihren Energien. Viele Hexen sind Kräuterkundige, Heiler usw. Hexen versuchen meist einfach mit der Natur im Einklang zu leben. Und ebenso mit sich selbst. Trotzdem gibt es noch immer sehr viele Menschen die Angst vor Hexen haben. Wahrscheinlich weil sie nicht wissen worum es sich dabei nun wirklich handelt.
Hexen sind Menschen die dem Glauben an die Göttin und ihren Gefährten folgen. Menschen, die kein Leben weniger wertschätzen als das eigene. Sie versuchen den "Alten Weg" zu beschreiten und das Wissen über Kräuter, die Kräfte der Natur.

Blessings )O(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Danke für die lieben Kommentare auf meinem Blog!