Dienstag, 9. September 2014

Herbstanfang: Herbst-Tag-und-Nachtgleiche - Mabon

Merry Meet meine lieben,
Mabon steht vor der Tür...

Herbst-Tag-und-Nachtgleiche - Mabon
Tag und Nacht gleich lang.
Dieses Jahreskreisfest ist eines der 4 anerkannten Sonnenfeste und heißt unter anderem Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche. Als Gegenstück zum Frühlingsanfang wird es um den 21./22. September gefeiert. Sie sind beides Schwellenfeste, an denen Tag und Nacht genau gleich lang sind und sich die Waage halten. Wenn man den Jahreskreis auf den Tag überträgt, dann entspricht dieses Fest dem Sonnenuntergang, dem Abendrot und der Dämmerung. Es ist ein Zwischenzustand zwischen Tag und Nacht. Und jeder weiß, wie schön das sein kann, wie intensiv die Farben eines Sonnenuntergangs sind, das Spannungsfeld zwischen untergehendem Licht und schon heraufkommender Nacht. Und so ist es auch im Herbst, dem großen "Sonnenuntergang des Jahres". Man kann deutlich spüren, wenn man sich in diesem Zwischenzustand befindet, auf der Schwelle zwischen Tag und Nacht. Das ist immer auch eine Nahtstelle zur Anderswelt, zu ganz besonderen Gefühlszuständen.
Weiterlesen... [Quelle:http://www.jahreskreis.info]

Bereitet ihr euch auch schon langsam auf Mabon vor? Wir sind schon fleißig am basteln und planen.
Der Quietschboy ist schon ganz aufgeregt, er würde seine Basteleien am liebsten gleich schon aufhängen und alles dekorieren.
Aber ein paar Tage muss er sich nun noch gedulden. Eile mit Weile... :)


Blessed be! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Danke für die lieben Kommentare auf meinem Blog!