Sonntag, 21. September 2014

Herbst-Tag-und-Nachtgleiche - Mabon

Merry Meet meine lieben,
es ist Mabon! 

Herbst-Tag-und-Nachtgleiche - Mabon
Tag und Nacht sind gleich lang.

Dieses Jahreskreisfest ist eines der 4 anerkannten Sonnenfeste und heißt unter anderem Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche. Als Gegenstück zum Frühlingsanfang wird es um den 21./22. September gefeiert. Sie sind beides Schwellenfeste, an denen Tag und Nacht genau gleich lang sind und sich die Waage halten. Wenn man den Jahreskreis auf den Tag überträgt, dann entspricht dieses Fest dem Sonnenuntergang, dem Abendrot und der Dämmerung. Es ist ein Zwischenzustand zwischen Tag und Nacht. Und jeder weiß, wie schön das sein kann, wie intensiv die Farben eines Sonnenuntergangs sind, das Spannungsfeld zwischen untergehendem Licht und schon heraufkommender Nacht. Und so ist es auch im Herbst, dem großen "Sonnenuntergang des Jahres". Man kann deutlich spüren, wenn man sich in diesem Zwischenzustand befindet, auf der Schwelle zwischen Tag und Nacht. Das ist immer auch eine Nahtstelle zur Anderswelt, zu ganz besonderen Gefühlszuständen.
Weiterlesen... [Quelle:http://www.jahreskreis.info]
Wir haben Mabon heute in ganz gemütlicher Familienrunde mit einem leckeren Mahl und einer kleinen Garten-Ernte verbracht. Nur der Betty-Mann und ich mit Quietsch- und Piepsboy.
Heute Abend werden wir das ganze noch mit einem kleinen Kerzen-Ritual abschließen.

Unsere Mabon-Deko fällt diesmal etwas dezenter aus, dafür aber mit wunderhübschen Sonnenblumen, den ich gestern von meiner lieben Stiefmama bekommen habe. :)

Ansosten gibts noch ein paar Kastanien, Kürbisse und einen kleinen frisch gepflückten Blumenstrauß aus dem eigenen garten.

Wirklich nur klein gehalten diesmal bei uns. Nächstes Jahr ist der Piepsboy schon etwas größer, da wird dann wieder ein bisschen mehr dekoriert.
Wobei es mir das dezente ja auch irgendwie zusagt...
So und nun gehts mit den Kinder noch ein wenig raus in die Natur... :)

Ich wünsche allen ein wundervolles Mabon-Fest! :)
Blessed be!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Danke für die lieben Kommentare auf meinem Blog!