Mittwoch, 15. Januar 2014

Wenn ein kleiner Mensch das Licht der Welt erblickt...

... gibt es nichts schöneres als eine Kerze die den Raum in warmes, sanftes Licht taucht. Bei unserem ersten Kind, durften wir dieses schöne Geburts-Ritual im Kreißsaal auch schon genießen. Zu Beginn seiner Geburt wurde eine Kerze angezündet. 
Eine rote Geburtskerze. Rot steht für Kraft, Feuer, Lebenskraft, Energie und Liebe. Außerdem steht die rote Kerze auch für das Sonnensymbol.
Die Geburtskerze wird während der Geburt angezündet um Mutter und Baby zu schützen und dafür zu sorgen, dass der Start ins Leben für Mama und Baby gut verläuft.
Sie drückt die enge Bindung zwischen Eltern und Kind aus und ist ein Zeichen der Dankbarkeit für das neu geschenkte Leben. Auch wird die Kerze an Geburtstagen (meist bis zum 18. Lebensjahr) als Andenken angezündet.
Es sind noch 21 Tage bis zum ET und wir freuen uns schon ganz wahnsinnig auf unseren zweiten Sonnenschein! Wir werden auch diesmal wieder eine Geburtskerze dabei haben .Diesmal nur im Klein-Format.

Es gibt aber auch so richtig schöne Geburtskerzen z.B diese hier:
[gefunden bei google]


Es gibt sogar eine Schutzheilige für Schwangere und Neugeborene. Die Mondgöttin Artemis. 
Sie ist die Beschützerin der Schwangeren und Neugeborenen.
[ebenfalls bei google gefunden]
Na dann, 
dann hoffen wir doch das Artemis uns auch dieses Mal wieder tatkräftig zur Seite steht. ;-))

Aufgeregte Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Danke für die lieben Kommentare auf meinem Blog!