Donnerstag, 12. September 2013

Ordnung muss sein... :o)

Kennt ihr das? Die vielen kleinen 1000 Dinge die man so im Bad rum stehen hat? Haarbürsten, Flacons, Tuben, Döschen, etc.? Irgendwie sprang mich heute Morgen mal wieder leichtes Chaos im Bad an...

Wir haben einen Hochschrank und 2 kleine Schränke im Bad. Der Hochschrank ist irgendwie "fast" immer unser Sorgenkind da er die meisten offenen Fächer hat. Eine Zeit lang habe ich sämtlichen Keinkram in einer Box aufbewahrt, aber selbst darin verschwanden oft Dinge und die Box wurde mit der Zeit auch immer voller weil jeder von uns irgendwas *mal eben schnell*l rein geworfen hat.
In den offenen Schrankfächern stellt man auch immer wieder irgendetwas ab und dann herrscht noch mehr Chaos, offenes Chaos wie ich es gern nenne.

Wenn das Chaos allerdings schon aus dem Schrank wächst, sollte man dringend etwas dagegen unternehmen.
Gesagt, getan. Sohnemann war am Vormittag in der Kita und ich hatte somit freie Bahn und mein vorhaben in aller Ruhe in die Tat umzusetzen.
Also alles ausräumen, ganz viel ausmisten und alles wieder einsortieren. Die großen Sachen wie Shampoo Vorräte, Bodylotions, oder Badezusätze sind IM Schrank in Körbe und Boxen verschwunden. 
Kleinere Dinge wie Pröbchen, oder Tuben sind alle in eine Deko-Box gelandet. 
So sieht´s doch gleich viel schöner aus oder? Jetzt bin ich wieder vollends zufrieden mit unserem Bad-Schrank.

Selbiges habe ich dann auch gleich dem Gäste-WC angetan. Dort herrscht ebenfalls oft Chaos. Denn hier muss morgens jeder irgendwie noch mal kurz rein, sei es um noch mal schnell einen Blick in den Spiegel zu werfen, oder noch mal schnell die Haare bürsten. Und schwupps, sammelt sich wieder alles mögliche an Utensilien an. 
Leider habe ich im Eifer des Gefechts vergessen ein Vorher-Foto zu knipsen, also gibts das Vorher heute schriftlich.
Auf dem Fensterbrett standen vorher 2 Körbe mit diversem Klimperkram, Haargummis, Cremedosen, der Rasierapparat vom Hausherrn, alles war wild durcheinander in diesen Körben gesammelt und wuchs teilweise auch schon oben raus. Und der Etagenkorb vorm Fenster wäre auch beinahe wegen Übergewichts von der Decke gefallen. Im Regal links an der Wand, lagen die Gästehandtücher unschön gestapelt, denn durch das Rausziehen eines Handtuchs kamen manchmal gleich 3 hinterher.
Also auch hier: Alles ausräumen, ausmisten und wieder einräumen. By the Way auch gleich einmal rundum putzen, ist ja schnell gemacht. Und so siehts nun aus:
Alles wieder geordnet und vor allem übersichtlich. So muss das sein, Ordnung kann ja so befreiend sein.
In diesem Sinne, 
allen eine ordentliche Rest-Woche
 
Follow ~•Bettys Corner•~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Danke für die lieben Kommentare auf meinem Blog!