Mittwoch, 17. Juli 2013

Leckeres von Oryza

Chinesisch, Thailändisch, Indisch - Wir lieben die asiatische Küche. Guter Reis darf da natürlich nicht fehlen. Immer auf der Suche nach neuen Sorten und Variationen sind wir auf ORYZA gestoßen.

"Kreativ kochen und anspruchsvoll genießen – dafür steht ORYZA. Insgesamt zwölf unterschiedliche Reisvariationen inspirieren mit ihrer Vielfalt Hobbyköche und Gourmets zu immer neuen Genussideen – stets unter der Devise „iss anders!“. Dabei enthalten alle Produkte ausschließlich „Spitzenreis“ bester Provenienzen und damit losen Reis höchster Qualitätsstufe. Die Marke verdankt ihren Namen der botanischen Bezeichnung für Reis „Oryza Sativa“ und ist bekannt für pure und zugleich abwechslungsreiche Reisspezialitäten – genau richtig für Gerichte aus aller Welt. 

Im Jahr 1976 feierte die Marke ORYZA hier ihre Geburtsstunde mit den Sorten Ideal- und Milch-Reis. Seither wurde das Sortiment stetig um neue Produkte erweitert. So waren es auch die Spezialisten von ORYZA, die erstmals unter einer Marke Naturreis in den Handel brachten" [Quelle: ORYZA]

Wir hatten zwar schon des öfteren davon gehört, ORYZA aber nie probiert. Aber wie sagt man so schön: "Probieren geht über Studieren!" Deshalb haben wir ORYZA nun doch einfach mal getestet.
Für unseren Test hat uns das ORYZA-Team ein wirklich tolles Testpaket zukommen lassen.
In unserem Testpaket waren folgende Reis-Sorten enthalten: BASMATI & WILDREIS, RISOTTO & PAELLA REIS, JASMIN REIS KOMPOSITION. TRIGRANO LANGKORN, WILD- & ROTER CAMARGUE REIS.

Für unseren heutigen ORYZA-Test haben wir die JASMIN REIS KOMPOSITION probiert und getestet.
Wir haben den Reis zu einem chinesischen Wok-Gericht gekocht. 
Der Reis, brauchte wirklich nicht lange zu kochen, was schon mal ein Pluspunkt war. So konnten wir ihn wirklich kurz vor Schluss erst aufsetzen und alles konnte schön heiss serviert werden.
Von der Konsitenz her ist der Reis perfekt. Nicht klebrig, schön weich und dennoch beissfest. Auch in der Farbe hat er uns sehr gut gefallen. Einige Reissorten wirken manchmal eher gelblich und beihnahe transparent. Der JASMIN REIS hingegen strahlt in einem kräftigen Appetit anregenden Schneeweiss.
Auch der Geschmack dieser Reis-Sorte hat uns ebenfalls sehr  begeistert. Schon beim öffnen der Tüte kommt einem ein Hauch von Jasmin-Duft entgegen. Und nach dem der Reis fertig gekocht ist, enfaltet sich sein volles Aroma. Er schmeckt wunderbar herzhaft und würzig und passte dadurch einfach hervorragend zu unserem Wok-Gericht.
Die JASMIN REIS KOMPOSITION hat uns wirklich sehr gut geschmeckt. Wir empfehlen sie weiter und freuen uns schon auf unsere nächste Test-Sorte. Wir werden berichten. :o)
Vielen Dank an dieser Stelle, an das ORYZA-TEAM für diese tolle Testmöglichkeit.
 
Follow ~•Bettys Corner•~

1 Kommentar:

  1. Ich persönlich verwende fast ausschließlich Oryza Reis weil es - wie ich finde - der beste auf dem Markt ist :o)

    AntwortenLöschen

Vielen Danke für die lieben Kommentare auf meinem Blog!