Montag, 7. November 2011

~Sagrotan vs. Öko~

Da fängt doch heute tatsächlich wieder so ne Übermutti mit mir ne Diskussion über Sorgen mit Kindern an. Und das nur weil ich einer guten Freundin zur Geburt ihrer Tochter folgenden  Spruch geschrieben habe:


Die Entscheidung, ein Kind zu haben,
ist von großer Tragweite.
Denn man beschließt für alle Zeit,
dass das eigene Herz außerhalb 
des eigenen Körpers herumläuft!



Und nur wegen diesem kleinen hübschen Spruch fängt die oben genannte Übermutti mit mir ne Diskussion an, von wegen man hätte mit Kindern nur Sorgen und es gibt ja so viele Krankheiten und sowas. 
Ääähm, also ich weiss ja nicht was sie mit ihren Kindern für Sorgen hat, aber ich weiss dass ich mit unserem Zwerg keine Sorgen habe. Man kann sich ja echt selbst bekloppt machen wa?!...
Aber es ist ja nicht das erste Mal das sie mit mir eine solche Diskussion anfängt, neulich hat sie versucht mir zu erklären das ich mein Waschmittel wechseln soll und die Wäsche meines Sohnes getrennt von unserer Wäsche waschen soll. 
Grund: Das Waschmittel könnte bei meinem Zwerg Allergien auslösen und es würden von unserer Wäsche Bakterien auf die Wäsche von meinem Sohn übertragen werden. Ja nee, is klar!!! 
Was bin ich nur für eine schlechte Mutter, ich habe keine Sorgen, mein Waschmittel löst Allergien aus und meine Wäsche ist voller Bakterien...

Eigentlich finde ich diese Ökumuttis ja echt paradox, wenn man das mal genauer unter die Lupe nimmt. Auf der einen Seite wird den ganzen Tag mit Sagrotan durchs Haus gesprüht, damit das Kind ja nicht mit einem einzigen Keim in berührung kommt, auf der anderen Seite werden aber die Öko-Lebensmittel fürs Kind grundsätzlich nur im Reformhaus gekauft - weil is ja Öko nä... 
Ja was denn nun? Sagrotan-Chemie oder Ökofutter??? Das passt doch hinten wie vorne nicht...
Das einzige was hier Allergien auslöst ist euer "Alles auf Ökobasis" aber ganz bestimmt nicht mein Waschmittel und meine Wäsche...

Gruß!
Die Mutter mit dem schlimmen Waschpulver





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Danke für die lieben Kommentare auf meinem Blog!