Dienstag, 27. Oktober 2009

~Sex-Ikone bettelt Fans um Geld an – im TV!~



Früher war sie ein Star, war im Playboy zu bewundern, spielte in Kinokomödien wie „Sunshine Reggae auf Ibiza“ oder Teilen der Reihe „Eis am Stiel“ mit. Früher feierte sie mit Promis wie Lothar Matthäus oder Toni Schumacher, lebte auf Ibiza.


Heute wohnt sie in einer Einzimmerwohnung in Erlangen, ist einsam und pleite.


„Ich bin grottenallein. Wenn ich den Kater nicht hätte – keine Ahnung“, so die 52-Jährige in „RTL Explosiv“ .


Nicht einmal ihr Sohn Daniel redet noch mit ihr, sie hat ihn seit neun Jahren nicht gesehen. Wenn sie ihn anruft, legt er auf. 1993 sorgte sie für große Aufruhr, als sie behauptete, Albert von Monaco sei der Vater. Ein Bluttest bewies das Gegenteil.


Der peinlich-traurige Moment der TV-Sendung: Der einstige Star bettelt vor laufenden Kameras ihre Fans um Geld an!
„Ich habe mich für euch jahrelang nackig gemacht, euch viel Freude bereitet. Jetzt seid ihr dran!“


Wie kam es zu dem tiefen Fall der Blondine?


Sie verprasste ihr Geld, legte nichts an, sorgte nicht vor. Heute wird sie vom Staat unterstützt.


„Ich muss von der Stütze leben“, beklagt sie sich.


Ihr größter Wunsch: Sie will wieder nach Ibiza ziehen, um in „Würde zu altern“. Das schaffe sie nur, wenn sich ihre Fans für sie einsetzten – finanziell!

[quelle: Bild]


Also mal ehrlich, wie abgebrüht kann ein Mensch sein?! Es gibt Leute die sind bedeutend schlimmer dran, als Bea Fiedler. Sie sollte sich wirklich für diesen Auftritt schämen. Im TV andere Menschen um Geld anbetteln, ich glaubs ja nicht. Das ist ja echt das Allerletzte! Wie wäre es denn mal mit arbeiten gehen???

Kommentare:

  1. Ich kenn die überhaupt nicht...
    Allerdings ist sie ja nicht die einzige, die nie an später gedacht und ihr ganzes Geld einfach so verpraßt hat.
    Ich denke, wir sehen sie bald im "Dschungel" auf RTL wieder *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Bei so einem Rumgejammer wird mir schlecht. Wie Du schon sagst, Arbeiten wäre eine Möglichkeit...

    AntwortenLöschen
  3. Pfui! Da will man ja eher noch Geld von IHR haben, wenn man sich die anschauen oder ihr zuhören muss! Nochmalpfui!

    AntwortenLöschen
  4. Also ich kenne Sie persönlich da ich auch in Erlangen lebe und auch gerne in Bars verkehre,mein freund kennt Sie noch von früher,aber ich habe mich nie sonderlich mit ihr abgegeben,da ich bei ihr immer irgendwie ein ungutes Gefühl hatte,so als ob sie sich für was besseres hält,was auch daran liegt wie Sie mit den Leuten redete,die Tonlage halt.hab garnicht gewusst das Sie pleite ist,jetzt ist mir auch klar,das ich Sie nicht mehr in den Bars sehe,man kann ja auch nicht weggehen wenn man nix mehr hat.Na ja vermissen tue ich Sie nicht wirklich ^^ verstehe aber nicht wieso Sie dann nicht arbeiten geht!früher hat Sie doch auch in einer Bar gearbeitet,wieso macht Sie nicht wieder sowas? Lieber Fans um geld anbetteln,echt armselig! -.- und dann noch der Satz:"Ich habe mich Jahrelang für euch ausgezogen jetzt seid ihr dran!"...dazu kann man echt nix mehr sagen!

    AntwortenLöschen
  5. Wo finde ich sie in Erlangen?
    War immer mein Lieblingsstar.

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde gerne helfen. Beate fiedler ist eine sehr gute schauspielerin.
    Finanziel unterstützen wir die Dame .Ich würde gerne sponsor sein .Brauche aber die Konto daten Daten von Beate .Damit wir als unternehmen Ihr geld schicken können
    www.pirotel.de
    Bülent Ayyildiz CEO

    AntwortenLöschen
  7. "Ich habe mir für euch nackich gemacht........." War tatsächlich damals vor Ort, und muss feststellen: Das hier und jetzt ist ganz in Ordnung, jedoch scheint die Zukunft auch nicht ganz unwichtig zu sein...Hat sie halt versäumt. Deswegen verhungert Frau Fiedler aber nicht....
    Erster Eindruck damals: WER IST DAS..Die kranke Tante vom Bischof aus Fanny und Alexander??? Zweiter Eindruck: Halbwegs Aufgebrezelt: Frau Fiedler wird so weitermachen wie bisher... Hat offensichtlich - trotz fortgeschrittenem Alter - NICHTS gelernt..
    Nichts für Ungut Frau Fieder es ist so....Und: hoffentlich nimmt der Narzissmus im Alter etwas ab! Freunde findet man auch in der kleinen Stadt Erlangen und sicher nicht nur auf der Hippie Insel Ibiza....
    Ein ehemaliger TV Arbeiter

    AntwortenLöschen
  8. Andreas Kronauer25. August 2014 um 11:47

    Irgenwie tut sie mir leid. Sie hat mir als Schauspielerin immer gut gefallen und nicht nur weil sie sich ausgezogen hat. Nein sie war eine sehr hübsche und sympathische Schauspielerin. Man sollte Ihr im Filmgeschäft nochmal eine Chance geben denke sie kann auch seriöse Rollen und Komödien spielen damit sie sich Ihren Traum in Ibiza in würde alt zu werden verwirklichen kann.

    AntwortenLöschen
  9. Habe den TV Auftritt gar nicht gesehen, kann man den irgendwo bekommen ?
    Also helfen würde ich ihr sehr gerne, ich war damals als jugendlicher in sie verliebt.

    AntwortenLöschen

Vielen Danke für die lieben Kommentare auf meinem Blog!