Mittwoch, 21. Oktober 2009

~Betty hat wieder Apfel-Tag!~



Ein mal pro Woche mache ich eine eintägige Apfel-Kur. 
Äpfel sind sehr gesund, da sie auch das Herz-Kreislaufsystem in schwung halten, ausserdem puschen sie Heisshungerattacken und entschlacken, entgiften und reinigen den Körper.
Äpfel fördern eine gute, regelmäßige Verdauung und beugen Darmkrankheiten vor. Dadurch unterstützen sie die allgemeine Entgiftung des Körpers, holen so Stoffwechselschlacken aus der Blutbahn. Das Ergebnis kann man sogar sehen, denn es macht schönere Haut. 


Und so gehts:


1. Legen Sie jede Woche einen Apfeldiät-Tag ein. Essen Sie an diesem Tag nur Äpfel. So viele Sie mögen. Genießen Sie jeden Bissen. Kauen Sie langsam.
2. Trinken Sie ausreichend - vor allem an Ihrem Apfeldiät-Tag. Empfehlenswert: Natürliches Wasser ohne Kohlensäure und Kräutertees. Bitte beachten Sie, möglichst eine kleine Pause zwischen dem Apfelverzehr und dem Wasser- und Teetrinken. Ansonsten könnten Sie Darmprobleme und Durchfall bekommen.
3. Nutzen Sie Ihren Apfeldiät-Tag, um sich eine Miniauszeit zu geben. Gehen Sie in die Natur. Genießen Sie sich und Ihre Umgebung.
4. Zu Ihrem Apfeldiät-Tag passt sehr gut Yoga, Schwimmen, Nordic-Walking oder ein ausgiebiger Spaziergang am Wasser oder im Wald. So entspannen Sie Körper und Seele und entlasten Ihren Organismus.
5. Probieren Sie es aus. Sie werden sehen, wie Sie sich innerlich und äußerlich leichter fühlen. Ein Tag reicht. Bitte beachten Sie, dass die Apfeldiät nicht zur Langzeitdiät anzuraten ist.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

[quelle: Bild der Frau vom 27.03.2003]





Kommentare:

  1. klingt gut der Apfeltag, werds auch mal machen

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich ja wirklich ganz gut und gesund an. Allerdings weiß ich nicht, ob ich das schaffe, nen ganzen Tag wirklich nur Äpfel zu essen...
    Werde es mal in Urlaub übernächste Woche probieren !
    Da werde ich mich mit ein paar verschiedenen Apfelsorten eindecken ;o)

    AntwortenLöschen

Vielen Danke für die lieben Kommentare auf meinem Blog!